Polish (Poland)English (United Kingdom)Deutsch (DE-CH-AT)Russian (CIS)LithuanianČeština (Česká republika)

Unser Arbeitsverfahren

Auf der Basis der uns vom Kunden bereitgestellten Daten und Grundrisse erstellen wir eine Schätzung. Sie ist kostenlos und beinhaltet keinen Entwurf. Der endgültige Preis kann im Vergleich zum geschätzten Preis um 15% variieren.

Wenn Sie die erste Preisschätzung akzeptieren, schließen wir einen Vorvertrag ab, veranstalten einen Termin auf der Baustelle, bemaßen das Objekt, erarbeiten den Entwurf und berechnen den endgültigen Preis. Wenn wir den Vertrag abschließen, ist die Besichtigung kostenlos.

Falls der Investor nach unserer Besichtigung, Erarbeitung des Entwurfs und der endgültigen Preisschätzung auf die Bestellung verzichtet, wird gemäß dem Vorvertrag eine Gebühr in Höhe von 700 PLN fällig.

Im nächsten Schritt wird ein Hauptvertrag für die Umsetzung des genehmigten Entwurfs unterzeichnet.

Der Investor ist verpflichtet, den ersten Teil des Gesamtbetrags zu zahlen, d.h. 35% innerhalb von drei Tagen nach Vertragsunterzeichnung. Nach Eingang des Betrages auf unserem Konto beginnen wir mit den Arbeiten.

Von da an reservieren wir uns 2 Wochen Zeit, um die Treppenkonstruktion aus Stahl herzustellen. Nach Vollendung der ersten Etappe wird vom Investor ein weiterer Teil des Preises gezahlt, d.h. 45%.

Innerhalb von 5 Wochen nach Zahlung der zweiten Rate sind wir bereit, die Holzverkleidung zu montieren. Dies ist meistens vom Fortschritt der Bauarbeiten abhängig. Es empfiehlt sich  abzuwarten, bis alle Arbeiten beendet sind. In der Zwischenzeit  kann die Treppe dank temporärer Verkleidung benutzt werden.

Direkt nach der Montage der  Holzelemente beschäftigen wir uns mit den Punktbefestigungen des  selbsttragenden Geländers und der fertigen Verglasungsschablonen.

Innerhalb von 3 Wochen sind wir mit der Montage der Verglasung fertig und der Investor kann das Werk abnehmen. Die restlichen 20% des Gesamtpreises sind  am Abnahmetag in bar oder gegen Vorlage des Überweisungsnachweises fällig.

Nach Beendigung der Arbeiten erstellen wir eine Übersicht der tatsächlichen Kosten, falls in der Schätzung nicht vorgesehene Arbeiten durchgeführt wurden.